www.modellbau-koenig.de
DeutschEnglisch
Modellbau-König

Herstellersuche

Bonus-Programm %

spacer

Leopard 2A4

Zum vergrößern Bild anklicken! Zum vergrößern Bild anklicken!
spacer

Unser Preis

23,50 EUR
inkl. MwSt.  zzgl. Versand

Verfügbarkeit

wenige auf Lager
1 Stück verfügbar
Hersteller: HOBBY BOSS
Artikelnummer: HB82401
Maßstab: 1:35

Kundenbewertung: (9)

spacer
ArtikelbeschreibungPassendes ZubehörBewertungen

Review von http://www.panzer-modell.de/

Das langjährige Rückgrat der deutschen Bundeswehr, der Leopard 2 A4 wird hier von Hobby Boss nochmal neu aufgelegt.
Wer von den bisherigen Leopard 2 Bausätzen von Hobby Boss etwas pikiert war, wegen der doch groben Antirutschbeläge kann beruhigt aufatmen - Hobby Boss hat hier nochmal überarbeitet und bietet diesen Bausatz in weit besserer Qualität an. Doch der Reihe nach:
Der Bausatz an sich umfasst fast 400 Teile an 10 Spritzlingen, sowie Ätzteile, Klarsichtteile, Polycaps, Decals, Seilmaterial, eine Vinylabdeckung und Vinylketten.
Die PE Teile umfassen die Lüftergitter, das Tarnleitkreuz, Beschläge um die Hauptoptiken und weitere Kleinteile.
Die Ketten sind die bekannten aus den bereits vorgestellten Leopard 2 Bausätzen - ok und solide - die kleineren Gussnasen sind schnell entfernt.
Kommen wir zu den Plastikspritzgussteilen - einige der Spritzling kennt man bereits aus den anderen Bausätzen mit allen Stärken und Schwächen, wie die Unterwanne und Heckbereich. Die Qualität der Teile im allgemeinen ist gut, wenn auch einige Details verbessert werden könnten. Am Wannenheck fehlen z.B. zwei rechteckige Abdeckungen, die man aber flugs aus Plasticsheet aufbringen kann.
NEU ist die Oberwanne - wo bei den anderen Bausätzen noch fiese, dicke Antirutschbeschichtungen das Auge beleidigten, sind jetzt flache, schön strukturierte und richtig geteilte Antirutschbeschichtungen zu finden.
Desweiteren der neue, richtige Turm für den A4 mit der passenden L44 Kanone, die schöne Details wie der Dichtungsbalg aufweist. Allerdings fehlt der Kollimator, der allerdings ursprünglich gar nicht vorhanden war und später nachgerüstet wurde. Die Kanone ist in der höhe richtbar, wobei die obere Abdeckung als weiches Vinylteil ausgeführt - wie das am fertigen Modell funktiert und aussieht, muss sich noch zeigen.
Das einzige was dem Turm fehlt ist die zugeschweisste Munitionsluke links - aber auch das ist ein Detail, das sich leicht selber darstellen lässt.
Auch die Seitenschürzen sind gut gelungen. Es handelt sich hier (natürlich) um die alten Seitenschürzen mit offenen Trittöffnungen.
Der Großteil der Teil ist wirklich annehmbar gut gestaltet - sicher würde es noch besser gehen, aber auch um einiges schlechter.
Die Bauanleitung weist 13 Baustufen auf - die Zeichnungen sind sauber und übersichtlich.
Die Decals umfassen einen kleinen Bogen mit verschiedenen Abzeichen: zwei verschiedene Nummernschilder, ein Satz leere Nummernschilder und sechs Sätze entsprechende Zahlen von 0-9 (leider irgendwie nicht vom richtigen Schrifttyp). Desweiteren zwei eiserne Kreuze, ein MLC 70 Schild (sollte eigentlich MLC 60 sein), taktische Zeichen für die 3./PzBtl.403, ein Satz taktische Zeichen PzBtl mit sechs Sätzen passender Ziffern für die Wahl eines beliebigen Battailons, sowie zwei Wappen (PzTrS und PzBtl.203). Zusätzlich zur Bauanleitung gibt es ein farbig gedrucktes DIN A4 Blatt auf dem das Tarnmuster und die Farben von allen 5 Seiten zu sehen ist, zusammen mit der Platzierung der Markierungen.
Insgesamt kann man konstatieren, dass dies ein guter Bausatz ist, den man mit ein wenig Eigeninitiative in einen schönen Leo 2 A4 bauen kann.

spacer
Top
 
 
 
Top
 

PDF-Download

Zahlungsarten

Vorkasse
Nachnahme
Lastschrift
Rechnung
Zahlungsarten